Übersetzersuche: Wie finde ich den richtigen Übersetzer?

Die 4 wichtigsten Faktoren für die Übersetzersuche und Übersetzerauswahl.

1 Anbieter: Agentur oder Freelancer?

Es gibt selbständige Übersetzer und Übersetzungsbüros, wobei die meisten Übersetzer selbständig arbeiten. Normalerweise berechnen Agenturen bei gleicher Qualität ungefähr das 2-fache eines Freelancers, um z.B. Sekretariatskosten und einen Gewinnaufschlag zu erwirtschaften.

  • Wählen Sie eine Übersetzungsagentur, wenn Sie Ihr Dokument in mehrere Sprachen gleichzeitig übersetzen lassen wollen und bereit sind, einen Aufpreis für Projektmanagement zu zahlen.
  • Wählen Sie einen selbständigen Übersetzer, wenn Sie den Auftrag direkt mit dem Übersetzer besprechen möchten und selbst auswählen möchten, welcher Experte Ihren Auftrag erledigt.

Kostenlose Übersetzungstools (wie Google Translate) stellen wegen mangelnder Qualität keine Alternative zu einem professionellen Übersetzungsservice dar.

Bitte bedenken Sie, dass die Auswahl eines Anbietertyps allein keine hohe Qualität garantiert. Bei der Übersetzersuche müssen immer auch folgende Kriterien beachtet werden.

2 Qualitätskriterien von professionellen Übersetzern

Da die Berufsbezeichnung Übersetzer nicht geschützt ist, ist es wichtig, auf Qualitätskriterien zu achten:

  • Qualifizierender Abschluss und Referenzen
  • Verbandsmitgliedschaft: Eine Mitgliedschaft, z. B. beim Bundesverband der Übersetzer und Dolmetscher (BDÜ) ist ein Zeichen für Qualität, da ein Qualifikationsnachweis für die Mitgliedschaft erforderlich ist.
  • Muttersprache: Selten sind Übersetzer wirklich bilingual. Daher ist es meistens ratsam, Übersetzer mit Übersetzungen in ihre Muttersprache zu beauftragen.
  • Fachgebiet: Wählen Sie Ihren Übersetzer entsprechend des Fachgebiets Ihres Auftragstextes aus. Übersetzer spezialisieren sich nicht nur auf Sprachen, sondern auch inhaltlich, z. B. auf juristische Fachübersetzungen oder technische Fachübersetzungen.
  • Beeidigte Übersetzer: Für sogenannte beglaubigte Übersetzungen, z. B. von Urkunden und Zeugnissen, benötigen Sie beeidigte Übersetzer (in manchen Bundesländern auch als ermächtigte oder vereidigte Übersetzer bezeichnet).

3 Übersetzungspreise

Der Preis für eine Übersetzung ermittelt sich meistens über die Anzahl der zu übersetzenden Zeilen oder zu übersetzenden Worte. Der Übersetzungspreis pro Zeile (meist als Normzeilen mit 55 Anschlägen definiert) ist dabei von folgenden Faktoren abhängig:

  • Qualität der Übersetzung
  • Sprachkombination, z. B. Deutsch-Englisch, Spanisch-Französisch
  • Fachgebiet, z. B. juristische Fachübersetzungen, Finanzen, Medien
  • Komplexität des Textes
Übersetzungspreise pro Zeile Niedrige Komplexität Hohe Komplexität
Niedrige Spezialisierung (Fachgebiet & Sprachkombination) 0,80 € bis 1,80 € 1,40 € bis 2,50 €
Hohe Spezialisierung (Fachgebiet & Sprachkombination) 1,40 € bis 2,50 € 1,60 € bis 4,00 €

Es handelt sich nur um ungefähre Indikationen, damit Sie einschätzen können, welche Preise üblich sind. Erfragen Sie die tatsächlichen Preise bei Ihrem Übersetzer / Ihrer Übersetzerin.

Zusätzlich hängt der Preis von der Dringlichkeit Ihres Projektes ab: für Expressübersetzungen werden Aufschläge berechnet. Beauftragen Sie daher Ihre Übersetzung möglichst früh.

Bedenken Sie: Wie bei jeder Dienstleistung werden Sie bei einer Auswahl alleine über den Preis nicht die höchste Qualität erwarten können. Eine gute Übersetzung erfordert nicht nur die hervorragende Kenntnis mindestens zweier Sprachen, sondern zusätzlich Wissen im jeweiligen Fachgebiet. Recherche ist ein elementarer Bestandteil, um eine hochwertige Übersetzung zu erstellen.

4 Verfügbarkeit und Übersetzungssoftware

Weitere mögliche Auswahlkriterien Ihres Auftrags sind die lokale Verfügbarkeit und die verwendete Übersetzungssoftware des Übersetzers.

  • Für bestimmte Übersetzungsaufträge kann es sinnvoll sein, dass Sie direkt mit einem Übersetzer in Ihrer Stadt sprechen können. Achten Sie in diesem Fall darauf, bei der Übersetzersuche einen selbständigen Übersetzer in ihrem näheren Umkreis zu engagieren.
  • Vor allem im Bereich der technischen Übersetzung und bei Übersetzungen in mehrere Sprachen kann es für Sie von Vorteil sein, einen Übersetzer zu engagieren, der eine spezielle Übersetzungssoftware benutzt, wie z. B. SDL Trados, Wordfast oder Across (CAT tools). Dies kann bei Wiederverwendung von Textbausteinen auch den Preis für Ihre Übersetzung reduzieren.

Sie können auf Übersetzer.jetzt einfach nach Übersetzern suchen und diese direkt kontaktieren.

Mathieu Frelet

Hat Übersetzer und Dolmetscher in Freundeskreis und Familie und kümmert sich in Heidelberg bei Übersetzer.jetzt um das Gesamtbild und die Zufriedenheit der Nutzer.