Übersetzer -

km

Fragen Sie Übersetzer in Erfurt hier an

  • Für Auftraggeber kostenlose Vermittlung
  • Übersetzungspreis direkt anfragen
  • Nur zertifizierte Übersetzer in Erfurt

Ein Übersetzungsbüro in Erfurt jetzt beauftragen

Es soll ein wichtiges Dokument durch einen professionellen Übersetzer übersetzt werden? Dann sind Sie bei Übersetzer.jetzt genau richtig, denn all unsere Sprachmittler sind zertifizierte Experten auf ihrem Gebiet. Bei uns können Sie sogar eine unverbindliche Preisanfrage direkt bei den Sprachmittlern in Erfurt starten.

Mit folgenden Informationen sollten Sie aber unsere Experten versorgen, wenn Sie eine Preisanfrage stellen:

  1. Es ist wichtig, wann die Übersetzung fertig sein muss.
  2. Dann ist die Sprachkombination, welche benötigt wird zentral
  3. Ebenfalls ist wichtig, ob eine beglaubigte Übersetzung von Nöten ist.

Tipp: Der Auftragsaufwand kann durch eine digitale Kopie des Dokuments noch besser berechnet werden. Wenn Sie deshalb eine elektronische Kopie Ihres Textes besitzen, sollten Sie diese mitsenden. Achten Sie darauf, dass bei sehr knappen Deadlines etwaige Eilzuschläge auf Sie zukommen können. Deshalb sollten Sie Ihren Auftrag immer rechtzeitig vergeben.

Übersetzer beauftragen
Übersetzungspreise Englisch

Zufriedene Kunden unserer Übersetzer & Dolmetscher

Professionelle Erfurter Übersetzungsbüros bei Übersetzer.jetzt

Wir von Übersetzer.jetzt verbinden Sie mit dem von Ihnen benötigten Fachübersetzern in Erfurt. Wir verstehen, dass Erfurt speziell Unternehmen im Anlagenbau und Maschinenbau und der Kreativwirtschaft besitzt, deshalb ist es notwendig, dass Sie mit zertifizierten Übersetzern zusammenarbeiten, die sich in diesen Branchen auskennen.

So haben einige unserer Experten sogar Erfahrungen darin Online- und Videospiele zu lokalisieren. Unsere erfahrenen Spieleübersetzer, die oft selbst leidenschaftliche Gamer sind, sorgen dafür, dass lokalisierte Spiele konsistente Übersetzungen von Namen, Orten und spielspezifischer Terminologie enthalten. Unsere Experten stellen dabei sicher, dass das lokalisierte Spiel die gleiche herausragende ganzheitliche Spielerfahrung bietet wie das Originalspiel.

Fragen Sie jetzt einfach ein Übersetzungsbüro in Erfurt an.

Übersetzer beauftragen

Ein Erfurter Übersetzungspreis

Im Durchschnitt liegt der Preis für die Übersetzung einer Din-A4 Seite bei 45 EUR bis 165 EUR. Dies gilt aber nur für häufige Sprachkombinationen. Eher seltene Sprachkombinationen und komplexe Texte sind deutlich teurer.

Kontaktieren Sie unser Erfurter Übersetzungsbüro für ein kostenloses Angebot.

Beglaubigte Übersetzung in Erfurt in Auftrag geben

Bevor Sie eine beglaubigte Übersetzung in Auftrag geben, sollten Sie beachten, dass nur vereidigte oder beeidigte Übersetzer in Erfurt solche Übersetzungen anfertigen dürfen.

Denn eine Vereidigung bzw. Beeidigung muss speziell vom Übersetzer über eine Prüfung vom Staat erworben werden.

Erfurt und die Sprachmittler in der Umgebung

In einer vernetzten Welt müssen Sprachmittler nicht in der unmittelbaren Umgebung des Auftraggebers sitzen. Deshalb sollten Sie Ihre Suche auch um folgende Orte ergänzen: Weimar, Gothar, Elxleben oder Arnstadt.

Wenn Sie dennoch ein Übersetzungsbüro in Ihrer Nähe finden wollen, empfehlen wir die Benutzung der Ortssuche von Übersetzer.jetzt.

Qualitätssicherung durch die Experten von Übersetzer.jetzt

Leider gibt es keine einheitliche Definition dafür, was eine qualitativ hochwertige Übersetzung ist. Worüber sich jedoch viele Linguisten einig sind, ist, dass eine hochwertige Übersetzung die Erwartungen des Kunden und des Zielpublikums mindestens erfüllt, wenn nicht sogar übertrifft. Dies bedeutet jedoch nicht, dass jede Übersetzung, die den Anforderungen des Kunden und des Zielpublikums entspricht, von hoher Qualität ist.

Wenn zum Beispiel ein einfaches, einseitiges Dokument in eine andere Sprache übersetzt werden muss, muss ein Linguist kein Experte sein. Vielmehr kann eine maschinelle Übersetzung als Vorbereitung genutzt werden und ein Linguist kann den Text nach der Übersetzung bearbeiten. Eine solche Übersetzung kann die Erwartungen des Kunden und der Zielgruppe eventuell schon erfüllen.

Da Qualität subjektiv ist, ist es ehrlich gesagt schwierig, sprachliche Qualität zu messen. Dennoch bedienen sich unsere Experten zahlreicher Methoden, um die sprachliche Qualität Ihrer Aufträge zu sichern.  Sprechen Sie sie einfach darauf an.

Die gegenwärtige Entwicklung Erfurts und das historische Erbe der Stadt

In den letzten Jahren hat sich die wirtschaftliche Situation verbessert: Die Arbeitslosenquote sank sogar drastisch. Die Landwirtschaft hat in Erfurt eine große Tradition: Der Anbau von Färberwaid machte die Stadt im Mittelalter reich. Heute ist der Gartenbau und die Produktion von Blumensamen immer noch ein wichtiger Wirtschaftszweig. Auf mehr als 60 % des Stadtgebietes wird Obst (wie Äpfel, Erdbeeren und Süßkirschen), Gemüse (z.B. Blumenkohl, Kartoffeln, Kohl und Zuckerrüben) und Getreide angebaut.

Die Industrialisierung in begann um 1850. Bis zum Ersten Weltkrieg wurden viele Fabriken in verschiedenen Branchen wie Motorenbau, Schuhe, Waffen, Malz und später Elektrotechnik gegründet, so dass es in der Stadt keine industrielle Monokultur gab. Nach 1945 wurden die Betriebe von der DDR-Regierung verstaatlicht, was zum Niedergang einiger Betriebe führte. Nach der Wiedervereinigung wurden aber fast alle Fabriken geschlossen, entweder weil sie sich nicht erfolgreich an die freie Marktwirtschaft anpassen konnten oder weil die deutsche Regierung sie an westdeutsche Unternehmer verkaufte, um die Konkurrenz zu ihren eigenen Unternehmen zu vermeiden. In den frühen 1990er Jahren begann die Bundesregierung jedoch, die Gründung neuer Unternehmen zu subventionieren. Es dauerte noch lange, bis sich die wirtschaftliche Lage um 2006 stabilisierte. Seit dieser Zeit ist die Arbeitslosigkeit zurückgegangen und es wurden insgesamt neue Arbeitsplätze geschaffen. Heute gibt es in Erfurt viele kleine und mittlere Unternehmen mit den Schwerpunkten Elektrotechnik, Halbleiter und Photovoltaik. Der Motorenbau, die Lebensmittelproduktion, die Brauerei Braugold und Born Feinkost, ein Produzent von Thüringer Senf, sind nach wie vor wichtige Branchen.

Die Stadt verfügt über viele Dienstleistungsbetrieben und öffentlichen Einrichtungen wie Krankenhäusern, Hochschulen, Forschung, Messen, Einzelhandel usw. Hinzu kommt, dass sie die Landeshauptstadt des Bundeslandes Thüringen ist, so dass sich hier viele Verwaltungseinrichtungen wie alle Thüringer Landesministerien und einige bundesweite Behörden befinden. Typisch für Erfurt sind die Logistikbranche mit vielen Distributionszentren großer Unternehmen, die Erfurter Messe und die Medienbranche mit KiKa und MDR als öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten. Ein wachsender Wirtschaftszweig ist der Tourismus, bedingt durch die vielen historischen Sehenswürdigkeiten Erfurts. Es gibt 4.800 Hotelbetten und 450.000 Übernachtungsgäste, die insgesamt 700.000 Nächte in Hotels pro Jahr verbringen.

Das Flusstal der Gera soll seit mindestens 100.000 Jahren besiedelt sein. Die Stadt erhielt ihren Namen von "Erpha", was "braunes Wasser" bedeutet und bis in die Neuzeit der Name des Flusses war.

Die frühesten schriftlichen Aufzeichnungen über Erfurt stammen aus dem Jahr 742 n. Chr., als ein Bistum in der Stadt "Erphesfurt" gegründet wurde. In den folgenden Jahrhunderten entwickelte sich die Stadt zu einem bedeutenden Handels- und Warenumschlagplatz. Im Mittelalter lebte Erfurt vom Waidhandel und verkaufte den blauen Pflanzenfarbstoff (das "goldene Vlies Thüringens") in ganz Europa, bis im 16. Jahrhundert Indigo aus den Tropen kam.

Auch Religion und Bildung spielten in der Geschichte der Stadt im zweiten Jahrtausend eine wichtige Rolle. In der Blütezeit als religiöses Zentrum standen über rund 90 Kirchen, Kapellen, Klöster und Stifte. 1392 wurde die Universität - die vierte in Deutschland - gegründet. Auch in der Reformation spieltem die Stadt eine wichtige Rolle: Martin Luther wurde Mönch und trat in Erfurt ins Priesteramt ein und ein Großteil der Bevölkerung trat nach Luthers Thesenanschlag in Wittenberg 1517 zum Protestantismus über.

In den Jahrhunderten nach dem Dreißigjährigen Krieg wurde die Stadt von den Schweden besetzt, an die Preußen übergeben, von Napoleon beschlagnahmt, an die Preußen zurückgegeben und später in die Deutsche Demokratische Republik (DDR) eingegliedert.

Erfurt wurde 1991, zwei Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands, zur Landeshauptstadt von Thüringen. Heute hat die Stadt mehr als 200.000 Einwohner, obwohl sie sich innerhalb der Grenzen der historischen Innenstadt viel kleiner anfühlt.

Nicht zuletzt dank des restaurierten mittelalterlichen Stadtkerns und des starken Denkmalschutzes wurde die Stadt in die "Historische Höhepunkte Deutschlands" aufgenommen, ein touristischer Zusammenschluss von 14 deutschen Städten, die "besonderen Charme, architektonische Brillanz und historischen Charakter" bieten.

Fragen Sie gerne einen geprüften Übersetzer in Erfurt für Ihre Übersetzungen an.

Übersetzer beauftragen