km

Ihre Vorteile Übersetzer in Mannheim hier anzufragen

  • Vermittlung für Auftraggeber kostenlos
  • Unverbindliche Preisanfrage direkt bei den Sprachexperten
  • Außschließlich zertifizierte Übersetzer in Mannheim

Quadratestadt Mannheim

Die Quadratestadt Mannheim ist das Drehkreuz in der Metropolregion Rhein-Neckar. Die hiesige Universität hat einen internationalen Ruf. Der Chemiekonzern BASF ist weltweit bekannt und liegt am Stadtrand. Das Verkehrsnetz sowohl auf der Schiene als auch auf der Straße ist gut ausgebaut, sodass man sowohl schnell in der Schweiz, in Kaiserslautern, München, Frankfurt und auch in der Umgebung ist. Hinzu kommen viele mittelständische Betriebe, die von der Anziehungskraft Mannheims profitieren. All diese Branchen benötigen professionelle und qualifizierte Übersetzer und Dolmetscher.

Übersetzungspreise Englisch

Übersetzungsleistungen für jeden Anspruch

Wo so viel Betrieb herrscht, wird auch viel kommuniziert. Unsere erfahrenen Mitglieder bieten passgenaue Übersetzungen für jeden Anlass und decken dabei ein großes Netz an Sprachen ab. Behörden benötigen häufig die beglaubigte Übersetzung von offiziellen Dokumenten wie Urkunden, Verträgen oder Zeugnissen. Kleinere Unternehmen suchen etwa nach einem erfahrenen SEO-Übersetzer für die Lokalisierung des Webauftritts. Ganz zu schweigen von dem hohen Bedarf an fachlich perfekten Übersetzungen aus den Bereichen der Chemie, der Medizin oder der Technik etwa für die BASF, für Krankenhäuser oder für den Mittelstand.

Übersetzer beauftragen

Zufriedene Kunden unserer Übersetzer & Dolmetscher

Das Auge fürs Detail

Da Übersetzungen mehr als die Übertragung aus einer Sprache in die andere sind, sind unsere Mitglieder allesamt zertifiziert. Sie weisen ein Studium im entsprechenden Bereich, etwa des Übersetzens, Dolmetschens, der Linguistik oder der Internationalen Kommunikation vor. Sie verfügen als Muttersprachler oder durch längere Auslandsaufenthalte über die notwendige kulturelle Feinfühligkeit. Für die fachliche Kompetenz sorgen Fortbildungen, Aufbaustudien oder gar eine weitere Ausbildung. Das befähigt die Übersetzer und Dolmetscher bei uns, nicht nur den Auftrag auszuführen, sondern auch Vorschläge zu machen und Hinweise zu geben, sodass der Kundenwunsch in Perfektion erfüllt wird.

Übersetzer beauftragen

Darf es noch etwas mehr sein?

Übersetzer und Dolmetscher sind Sprachexperten, die durch Ihre Qualifikation auch noch weitere Dienstleistungen in professionellem Format anbieten. Sprech- und Kommunikationstrainings sind ein weiteres, starkes Betätigungsfeld. Auch die Anpassung von interkultureller Kommunikation in Unternehmen gehört zu den Aufgaben, die Übersetzer und Dolmetscher übernehmen. Nicht zuletzt umfasst das Portfolio auch die Beratung und Überarbeitung von interner und externer Darstellung von Privat- und Geschäftskunden in Form von Layout und Desktoppublishing. Überall hier ist sprachliches Feingefühl par excellence gefragt.

Von Mannheim aus in die Welt

Eine Übersetzung muss nicht zwingend vor Ort in Auftrag gegeben werden. Wenn Sie einen passenderen Übersetzer in der weiteren Umgebung finden, können Sie sich über unser Portal einfach, kostenlos und unverbindlich an Ihn wenden. Viele Übersetzer und Dolmetscher sind ohnehin wahre Meister im Netzwerken und können Ihnen bei Bedarf versierte Kollegen empfehlen, sollten Sie einmal selbst den Auftrag nicht annehmen können.

Allgemeine Informationen

Mannheim ist mit 305.000 Einwohnern drittgrößte Stadt Baden-Württembergs hinter Karlsruhe und Stuttgart und Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar, die sich über die drei Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg erstreckt. Mannheim ist besonders aus städteplanerischer Sicht interessant, da die historische Innenstadt nicht in Straßenzügen, sondern in Quadraten aufgeteilt ist. Dies sorgt abgesehen für die markante Beschilderung der dortigen Straßen häufig für Verwirrungen im Postwesen und bei Touristen und ist zugleich ein Alleinstellungsmerkmal Mannheims.

Mannheims erste Erwähnung findet sich im 8. Jahrhundert als „Mannenheim“ im Lorscher Codex, auch wenn die Stadtrechte beinahe 900 Jahre später erteilt wurden. 1284 fällt Mannheim an den Pfalzgrafen aus dem Hause Wittelsbach. 1349 wird eine Zollburg errichtet, in der 1415 der abgesetzte Gegenpapst Johannes XXIII. Gefangen gehalten wird. 1566 zählt Mannheim 700 Einwohner und ist damit eines der größten Dörfer der Region.

Wie erwähnt, erhält Mannheim die Stadtrechte erst 1607, als Kurfürst Friedrich IV die Festung Friedrichsburg errichten lässt. Damit verbunden war die Gestaltung des gitterförmigen Straßennetztes, das bis heute eine Charakteristik der Stadt darstellt. Im Dreißigjährigen Krieg wird die Stadt 1622 zerstört. Nebenher raffen weitere Seuchen und Kriege die Bevölkerung dahin, sodass sich Mannheim Mitte des 17. Jh. an einem Tiefpunkt befindet. Kurz nach dem Wiederaufbau wird die Stadt dann im Pfälzischen Erfolgekrieg 1688 von französischen Truppen besetzt und zerstört.

Im Jahre 1720 löst Mannheim Heidelberg als Residenzstadt des Kurfürsten Carl Philipp ab. Zu dieser Zeit wird das Mannheimer Schloss sowie die Jesuitenkirche erbaut. Die Stadt gewinnt an Prestige, sodass mittlerweile 25.000 Einwohner dort leben. Mit der Verlegung der Residenz nach München läutet Kurfürst Carl Theodor 1778 jedoch bereits wieder einen Abstieg der Stadt ein.

1795 besetzen die Franzosen die Stadt, bevor Österreich Mannheim zurückerobert. 1803 geht Mannheim an Baden und findet sich nur noch im Rang einer Grenzstadt wieder. Trotzdem werden wenig später der Rheinhafen (1828) und die erste badische Eisenbahnlinie (nach Heidelberg, 1840) eröffnet. Fortan machen gleich mehrere bis heute wirtschaftlich prägende Ingenieure in Mannheim auf sich aufmerksam: 1865 wird die Badische Anilin- und Soda-Fabrik (BASF) in der Stadt gegründet, 1880 entwickelt Werner von Siemens den ersten elektrischen Aufzug weltweit, Carl Benz lässt 1886 das Veloziped mit Gasmotorenbetrieb patentieren.

Wirtschaftlich und infrastrukturell betrachtet ist Mannheim besonders im Eisenbahnwesen von Bedeutung: Der Hauptbahnhof Mannheim ist ein wichtiger Knotenpunkt für die Nord-Süd-Achse der Deutschen Bahn und der Güterbahnhof im Stadtteil Friedrichsfeld ist der zweitgrößte Deutschlands. Weiterhin zählt der Mannheimer Binnenhafen zu einem der wichtigsten Europas.

Mit Daimler, Bombadier und John Deere sind in Mannheim gleich drei Riesen der (Nutz-)Fahrzeugbranche ansässig. Dank der Nähe zur BASF im benachbarten Ludwigshafen sind mit Roche, Fuchs, Unilever und weiteren auch große Konzerne der Chemiebranche in Mannheim vertreten.

Fragen Sie hier jetzt einen geprüften Übersetzer in Mannheim für Ihre Übersetzung an, unverbindlich und kostenlos.

Übersetzer beauftragen