Übersetzer -

km

Ihre Vorteile Übersetzer in Würzburg hier anzufragen

  • Kostenlose Vermittlung für Auftraggeber
  • Sprachexperten können unverbindlich und direkt angefragt werden
  • Sie finden bei uns nur zertifizierte Übersetzer in Würzburg

Übersetzungsbüro Würzburg jetzt anfragen

Sie wollen den Preis für eine Übersetzung anfragen? Dann sind Sie bei Übersetzer.jetzt genau richtig. Denn hier ist eine unverbindliche Preisanfrage direkt bei Übersetzern in Würzburg möglich. Ihre Anfrage sollte folgende Eckdaten enthalten:

  1. Den Zeithorizont. Wann muss die Übersetzung fertig sein?
  2. Dann sind die Ziel- und die Ausgangssprache wichtig und ob eine beglaubigte Übersetzung von Nöten ist.
  3. Hilfreich wäre ebenfalls, wenn Sie ihren Text gleich mitsenden. Dann kann der Umfang am besten eingeschätzt werden.

Tipp: Wenn Sie einen Auftrag an ein Würzburger Übersetzungsbüro vergeben, vergeben Sie diesen rechtzeitig. Dann können Sie Eilzuschläge vermeiden.

Übersetzungspreise Englisch

Zufriedene Kunden unserer Übersetzer & Dolmetscher

Beglaubigte Übersetzungen aus Würzburg

Übersetzungen, die beglaubigt sein müssen, dürfen ausschließlich von vereidigten, ermächtigten oder beeidigten Übersetzern durchgeführt werden. Solche Übersetzer werden meist von einer öffentlichen Stelle bestellt. Diese Art von Übersetzungen werden als Beispiel für Zeugnisse oder vor Gericht benötigt.

Bei uns können Sie deshalb gezielt nach vereidigten Übersetzern in Würzburg suchen.

Eine hohe Qualität durch die Zertifizierung unserer Sprachexperten

Alle Übersetzer der Übersetzungsbüros in Würzburg sind zertifiziert. Eine Zertifizierung ist der Nachweis einer spezifischen Ausbildung. Dies kann als Beispiel ein Studium im Bereich des Übersetzens, Dolmetschens, der internationalen Kommunikation oder der technischen Redaktion sein. Neben einem Studium führt aber auch ein alternativer Weg über eine staatliche Prüfung zur zertifizierten Berufsqualifikation. Viele unserer Übersetzer in Würzburg sind zudem Muttersprachler oder haben längere Zeit im Ausland gelebt. Dies schärfte Ihr Auge für die kulturellen Details einer Übersetzung.

Übersetzer beauftragen

Die Berechnung Ihres Übersetzungspreises

Die Preise für Übersetzungen durch Englisch-Übersetzer, Französisch-Übersetzer, Italienisch-Übersetzer, Spanisch-Übersetzer oder Polnisch-Übersetzer liegen in Würzburg zwischen 60 und 90 Euro pro DIN-A4 Seite. Entscheiden ist aber letztlich das Fachgebiet des jeweiligen Übersetzungsauftrages. Je komplexer der Text, desto höher der Preis.

Tipp: Eine digitale Version Ihres Textes hilft immer bei der Kalkulation Ihres Preises. Fragen Sie einfach bei den Übersetzern einen Preis an.

Übersetzer beauftragen

Zusatzleistungen von Übersetzern in Würzburg

Alle Übersetzer in Würzburg sind zertifiziert und besitzen erstklassige Sprachfähigkeiten.

Oftmals gehen mit Übersetzungsaufträgen aber noch zusätzliche Wünsche einher. Deshalb haben viele Sprachexperten auf unserer Seite ein breites Portfolio an Dienstleistungen. So bieten viele Sprech- und Kommunikationstrainings für öffentliche Redner an. Andere beraten Firmen im Zuge der Einführung von produktgenauer Terminologie und wieder andere lektorieren und korrigieren bevorstehende Publikationen. Immer mehr kommt noch die Beratung im Bereich Desktop-Publishing, Layout und SEO hinzu.

Übersetzungen in Würzburg vor Ort und global

Es finden sich in Würzburg zahlreiche professionelle Übersetzer, die verschiedene Sprachkombinationen anbieten. Sollte Sie trotzdem in näherer Umgebung nicht fündig werden, kontaktieren Sie einfach, kostenlos und unverbindlich einen Übersetzer an einem anderen Ort. Schließlich ist der Aufenthaltsort Ihres Übersetzers nicht zentral.

Damit Sie aber dennoch, wenn gewünscht, einen passenden Übersetzer in Ihrer Nähe finden, kann es manchmal helfen, über die Stadtgrenzen hinaus zu suchen. Haben Sie beispielsweise schon einmal in Orten wie Dürrbachtal, Frauenland, Grombühl, Heidingsfeld, Heuchelhof, Lengfeld, Lindleinsmühle, Rottenbauer, Sanderau, Steinbachtal, Versbach oder Zellerau gesucht?

Egal welche Art von Übersetzungsbüro Sie suchen, sei es ein Englisch Übersetzungsbüro, ein Französisch Übersetzungsbüro, ein Italienisch Übersetzungsbüro, ein Spanisch Übersetzungsbüro oder ein Polnisch Übersetzungsbüro, in Würzburg werden Sie alles finden, was Sie suchen.

Übersetzer beauftragen

Geschichte der Stadt Würzburg

Würzburg hat eine sehr lange Geschichte, die ersten Befestigungen auf dem Hügel, auf dem heute die Festung Marienberg steht, stammen aus dem letzten Jahrtausend vor Christus, als die Kelten auf dieser erstklassigen Verteidigungsposition eine ihrer gewaltigen Ringburgen errichteten. Die Stadt selbst wuchs im 7. Jahrhundert, als sie Sitz eines fränkischen Herrschers und schließlich religiöses Zentrum und Wallfahrtsort des gemarterten St. Kilian wurde.

Im 12. Jahrhundert wurde der erste der mächtigen Bischöfe in den weltlichen Rang eines Fürstbischofs (eigentlich „Herzog von Westfranken“) erhoben - ein wichtiger Schritt, denn damit flossen die Kirchen- und Zehntabgaben sowie die regionalen Steuern in die bischöfliche Verwaltung.  Würzburg war so mächtig geworden, dass es als inoffizielle Hauptstadt des Heiligen Römischen Reiches galt - hier fand z.B. die Hochzeit von Kaiser Friedrich I. statt.

Die Festung auf dem Marienberg war aber für die Fürstbischöfe nicht nur wegen ihrer Prominenz, sondern auch wegen ihrer wehrhaften Eigenschaften wichtig. Im Bauernkrieg des 16. Jahrhunderts stellten sich die Würzburger Bürger auf die Seite der Bauern. Im Zuge verschiedener Kriege und Brände wurden sowohl die Stadt als auch die Festung immer weiter ausgebaut und mit stärkeren Verteidigungsanlagen versehen. Im 18. Jahrhundert, dem Zeitalter der absoluten Herrscher, die den von ihnen beherrschten Ländern eine relative Stabilität brachten, fühlten sich die Fürstbischöfe sicher - und reich - genug, um sich einen Palast zu bauen, der ihrer Position in der Stadt angemessen war. Die Residenz wurde Ende 1744 fertiggestellt. Die Würzburger Residenz ist das prächtige ehemalige Wohnhaus der Fürstbischöfe. Der am Rande der Innenstadt gelegene Barockpalast wurde im 18. Jahrhundert unter der Leitung von Balthasar Neumann erbaut, wobei Kunst und Dekoration aus verschiedenen Teilen Europas einbezogen wurden.Die napoleonischen Kriege führten schließlich zum Sturz der Fürstbischöfe und die Stadt kam unter die Kontrolle Bayerns.

Andere herausragende Stadtbauwerke sind der Dom und das Museum im Kulturspeicher. Der Dom ist dem irischen Märtyrer St. Kilian gewidmet, der hier bei seiner Missionsarbeit den Tod fand. Der ursprüngliche Dom wird dort vermutet, wo sich heute die Neumünster-Basilika befindet. Der Dom wurde bei Fliegerbombenangriffen, die am Ende des Zweiten Weltkriegs große Teile Würzburgs zerstörten, schwer beschädigt. Im Jahr 1946 stürzte ein Großteil des verbliebenen Gebäudes ein und der Wiederaufbau dauerte bis in die 1960er Jahre. Im Neumünster sollen die Gebeine des heiligen Kilian und seiner beiden Gehilfen „wiederentdeckt“ worden sein. Während der Zeit der Domschließung diente sie als Ersatz und ist nun offiziell die Würzburger Pfarrkirche. Das Museum im alten renovierten Kornspeicher am Flussufer widmet sich der modernen Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts.

Fragen Sie hier jetzt ein Übersetzungsbüro in Würzburg für Ihre Übersetzung an. Natürlich unverbindlich und kostenlos.

Übersetzer beauftragen