km

Ihre Vorteile Übersetzer in Heidelberg hier anzufragen

  • Für Auftraggeber fallen keine Kosten bei der Vermittlung an
  • Sprachexperten können direkt und unverbindlich kontaktiert werden
  • In Heidelberg finden Sie exklusiv zertifizierte Sprachexperten

In der Kurpfalz warten ausgezeichnete Übersetzer

Heidelberg ist einer der renommiertesten Standorte für die Dolmetscher- und Übersetzerausbildung in ganz Deutschland. Aber auch die altehrwürdige Universität als gesamte Institution ist für Austauschstudierende attraktiv. Außerdem ist die Stadt international bekannt und gut vernetzt. Weiterhin sind mehrere namhafte Unternehmen hier ansässig. Die Lage am Ufer des Neckars, umgeben von sanften Hügeln am Rande des Odenwaldes, macht Heidelberg zudem zu einem beliebten Touristenziel. Hieraus wächst der Bedarf an professionellen und qualifizierten Übersetzern und Dolmetschern. Die Behörden, Ämter, Privatpersonen und Unternehmen in der Stadt wollen sowohl untereinander als auch auf dem internationalen Parkett verstanden werden.

Ein hoher Bedarf an professionellen Übersetzungen

Übersetzungsdienstleistungen sind gefragter denn je. Das gilt in Heidelberg wie auch international. Krankenhäuser benötigen Patienteninformationen aus dem Ausland. So ist es wahrscheinlich, dass das Heidelberger Institut für Tropenmedizin einen hohen Bedarf an qualifizierten Medizinübersetzern hat, die sich um die Übertragung der neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Studien kümmern. Die Ämter und Behörden der Stadt benötigen ebenso professionelle Übersetzungsdienstleistungen, um die ausländischen Studierenden zu erfassen oder um die eigene Fremdenverkehrswebsite für alle Besucher attraktiv zu gestalten. Hier sind SEO-Übersetzer gefragt. SAP, als großes Technologieunternehmen in der Gegend, wird seine internationalen Konferenzen sicherlich auch mit den besten Dolmetschern abhalten, um eine reibungslose Verständigung aller Delegationen zu gewährleisten.

Fragen Sie jetzt Heidelberger Übersetzer für ein kostenloses Angebot an.

Übersetzer beauftragen

Zufriedene Kunden unserer Übersetzer & Dolmetscher

Einfachere Behördengänge: Beglaubigte Übersetzungen bei uns

Behördengänge können Zeit und Nerven kosten. Unnötige Sprachbarrieren räumen unsere Mitglieder für Sie aus dem Weg. Damit die offizielle Anerkennung Ihres Zeugnisses aus dem Italienischen ins Deutsche oder die Trauung mit Gästen aus Spanien nicht an der beglaubigten Übersetzung scheitert, bieten wir Ihnen die Filteroption in unserer Datenbank, mit der Sie gezielt nach ermächtigten Übersetzern und Dolmetschern suchen können.

Übersetzer beauftragen

Leistungsumfang von zertifizierten Übersetzern

Bei uns angemeldete Übersetzer sind zertifiziert. Sie alle verfügen über eine einschlägige Berufsqualifikation. Unsere Mitglieder haben Übersetzen, Dolmetschen, Terminologie oder Linguistik studiert und verfügen über umfassende professionelle Erfahrung. Unsere Mitglieder sind entweder Muttersprachler oder können Auslandserfahrung vorweisen. Außerdem haben nicht wenige der bei uns angemeldeten Übersetzer und Dolmetscher noch eine weitere Berufsausbildung. Sie sind wahre Kenner ihres Faches: Juristen, Ärzte, Wirtschaftler, Ingenieure, aber auch Künstler, Literaten oder Journalisten. So ist sichergestellt, dass ihre Fachübersetzung auch immer eindeutig verstanden wird, egal für welche Sprache Sie suchen.

Übersetzungspreise Englisch

Preisbeispiele für Fachübersetzungen

Die Preise für Übersetzungen mit gängigen Sprachkombinationen liegen zwischen 60 und 90 Euro pro DIN-A4 Seite. Das Fachgebiet ist hierbei jedoch auch ein entscheidender Faktor, der den Endbetrag erhöht. Außerdem sollten Sie nach Möglichkeit über eine digitale Version des Textes verfügen. Das vermeidet Zuschläge wegen schwer lesbarer Texte. Für ein zuverlässiges und präziseres Angebot fragen Sie am besten direkt bei dem passenden Experten an.

Egal, ob Heidelberg, Mannheim oder darüber hinaus

Es besteht keine Ortsbindung bei der Beauftragung von Übersetzern und Dolmetschern. Sollten Sie also einen Auftrag zu vergeben haben, für den Sie in der Nähe keinen geeigneten Sprachexperten finden, so können Sie sich natürlich auch in der weiteren Umgebung umschauen. Mannheim und Karlsruhe sind naheliegend. Auch Frankfurt ist nicht weit. Unsere Mitglieder sind mittlerweile über die gesamte Welt zu finden. Zugleich sind sie Experten in der digitalen Kommunikation. Wenn Sie den passenden Übersetzer für Ihren Auftrag also beispielsweise in Italien finden, wird er Ihnen auch über die Distanz ein Höchstmaß an Professionalität und Kompetenz liefern.

 

Heidelberg liegt in einer Metropolregion. Sollten Sie also in der Stadt keinen passenden Übersetzer finden, so werden Sie für Ihren Auftrag sicherlich in der unmittelbaren Umgebung fündig. Erweitern Sie Ihren Suchradius nur ein kleines bisschen und schauen etwa in Neckargemünd, Sandhausen, Dossenheim oder Hirschhorn und Eberbach.

Hintergrundinformationen zu Heidelberg

Heidelberg ist mit 150.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg und im Verbund mit Mannheim und Ludwigshafen Teil der Metropolregion Rhein-Neckar. Im 12. Jahrhundert wurde Heidelberg das erste Mal erwähnt, auch wenn schon lange vorher erste Besiedlungen durch Kelten und Römer belegt sind. Aus noch früherer Zeit ist der homo heidelbergensis bekannt, eine Hominiden-Art, die einen Vorfahren der Neandertaler in Europa darstellt.

Zur Römerzeit bestand auf dem heutigen Stadtgebiet ein Lager sowie zwei Kastelle, die eine Brücke über den Neckar bewachten. Aus dieser Zeit sind auch noch ein Tempel und ein Militärlager belegt. Heidelberg stellte mit der Lage in der Nähe der Neckarmündung in den Rhein in dieser Zeit die Außengrenze des Römischen Reiches dar. Um das Jahr 200 n. Chr. Wurde die erste steinerne Brücke über den Neckar errichtet. Kurze Zeit später jedoch überfielen Alamannen die Römischen Grenzlager, sodass auch Heidelberg Opfer der Plünderung und Zerstörung wurde.

506 n. Chr. ging die Ortschaft an das Frankenreich und wurde christianisiert. In Zuge dessen wurden in der gesamten Region zahlreiche Kloster errichtet. In den Folgejahren wurden viele der heutigen Heidelberger Stadtteile gegründet (z.B. Handschuhsheim, Rohrbach, Wieblingen oder Kirchheim). Die erste offizielle Erwähnung der Stadt ist aus dem Jahr 1196 datiert. Aus dem 13. Jh. stammt ein Vorgängerbau des heutigen Heidelberger Schlosses, die Stadt an sich wurde mit einer Mauer gesichert.

Heidelberg war im Mittelalter Residenzstadt der Pfalzgrafen, davon zeugen bis heute noch das Heidelberger Schloss und die Brücken über den Neckar. Die Universität Heidelberg wurde 1386 gegründet und ist damit die älteste Hochschule auf deutschem Gebiet und war zur damaligen Zeit die drittälteste Universität nach Wien und Prag auf dem Gebiet des Heiligen Römischen Reiches.

Im Dreißigjährigen Krieg wurde Heidelberg 1622 von der sog. Katholischen Liga unter Tilly belagert. Zu dieser Zeit war die gesamte Region noch stark von der Reformation beeinflusst und protestantisch. Die Besetzer wechselten in der Zeit in rascher Abfolge. So waren es neben der Katholischen Liga auch Bayern und Schweden, die Heidelberg übernahmen. Dementsprechend hart waren die Einschnitte, mit denen die Bevölkerung bis zum Ende des Krieges 1648 konfrontiert war. Darüber hinaus wurde 1697 das Heidelberger Schloss im Zuge des Pfälzischen Erbfolgekrieges von französischen Truppen zerstört.

Im frühen 19. Jh. entwickelte sich dann wieder ein Aufschwung besonders auf kultureller und intellektueller Ebene. Heidelberg wurde einer der wichtigsten Orte der deutschen Romantik, maßgeblich geprägt durch Friedrich Hölderlin, Ludwig Achim von Arnim, Clemens Brentano und Joseph von Eichendorff.

Durch die Industrialisierung sowie die Anbindung an das Eisenbahnnetz wuchs Heidelberg auch wirtschaftlich. Der größere Wachstumsschub kam jedoch durch die Eingemeindung von mehreren umliegenden Ortschaften.

Heidelberg weist eine hohe dichte an Unternehmen im tertiären Sektor auf. Neben der Universität und dem dazugehörigen Klinikum ist der IT-Konzern SAP der wohl namhafteste und größte Arbeitgeber. Aber auch weitere Großunternehmen wie Lamy, Henkel oder HeidelbergZement haben ihren Sitz in der Stadt.

Fragen Sie hier jetzt einen geprüften Übersetzer in Heidelberg für Ihre Übersetzung an, unverbindlich und kostenlos.

Übersetzer beauftragen