Polnisch Übersetzer & Dolmetscher

km

Durch die Auswahl eines Experten bei Übersetzer.jetzt genießen Sie zahlreiche Vorteile

  • Sprachexperten werden bei uns kostenfrei vermittelt
  • Der Preis kann direkt mit dem jeweiligen Experten besprochen werden
  • Alle zur Auswahl stehenden Experten sind zertifizierte Polnisch-Übersetzer und Dolmetscher

Nur zertifizierte Übersetzer werden Sie bei uns finden

Bei Übersetzer.jetzt werden Sie den richtigen Übersetzer für Ihr Anliegen finden. Denn bei uns können Sie Übersetzungsexperten ohne jeglichen Mittelsmann direkt ansprechen und kostenlos beauftragen.

Auch sehr spezielle Dokumente werden von unseren Übersetzern gerne in Auftrag genommen. Denn neben ausgezeichneten Sprachfähigkeiten verfügen unsere Profis noch über besonderes Fachwissen.

Wenn Sie also etwas sehr Spezielles benötigen, können Sie einfach nach dem jeweiligen Fachgebiet (wie Marketing Übersetzung) suchen. Dann werden Profile angezeigt, die Ihnen bei dem spezifischen Fachgebiet durch Spezialwissen helfen können.

Übersetzer beauftragen

Zufriedene Kunden unserer Übersetzer & Dolmetscher

Unkompliziert einen Fachübersetzer finden und beauftragen

Jeder unserer Fachübersetzer unterbreitet Ihnen gerne ein Preisangebot. Von Ihrer Seite ist hierfür nur eine Anfrage zu erstellen und auf Grundlage dieser werden dann die Polnisch-Experten ein aussagekräftiges Angebot ausarbeiten. Deshalb sollten Sie in Ihrem Anfragetext auf diese Eckpunkte achten:

  1. Der Zeithorizont des Projekts sollte zumindest grob skizzierbar sein
  2. Die Anzahl der final benötigten Sprachrichtungen muss angegeben werden
  3. Die Wort-, Zeilen- oder Seitenzahl sollte ebenfalls erwähnt werden
Übersetzer beauftragen

Übersetzungspreise Polnisch
Übersetzer beauftragen

Der Preis einer professionellen Polnisch-Übersetzung

Da Polnisch-Deutsch eine weit verbreitete Sprachkombination in Deutschland ist, liegen die Kosten im Unterschied zu ziemlichen seltenen Sprachen eher niedriger. Dies setzt aber immer die gleiche Komplexität der Texte voraus.

Die Preise bei einfachen Texten liegen demnach bei einer Zeile zwischen 0,80 EUR und 1,80 EUR. Dies entspricht in der Summe etwa 40 EUR bis 100 EUR pro Din A4-Seite. Bei komplizierteren Texten für die Fachwissen benötigt wird, kann die Rate aber auch bei 300 EUR pro Din A4-Seite liegen. Kontaktieren Sie für einen genauen Preisvorschlag einfach Ihren Polnisch-Fachübersetzer.

Der Preis eines professionellen Polnisch-Deutsch Dolmetschers

Preislich sind immer das Themengebiet und die Länge der jeweiligen Veranstaltung ausschlaggebend. Dolmetscher begleiten sie üblicherweise zu Events und rechnen deshalb ihre Dienstleistungen per Stunde oder pro Tag ab. Fixpreise sind nicht üblich, da sie weniger flexibel sind.

Ein üblicher Stundesatz setzt sich wie folgt zusammen:

Das Fundament dieser Stundensätze bilden 75 €, diese werden einem bestellten Dolmetscher per Gesetz (Justizvergütungsgesetz) und pro Stunde im Zuge eines offiziellen Termins zugesichert. Viele unserer Experten nehmen diesen Satz ebenfalls als ihre Berechnungsgrundlage. An- und Abfahrtskosten sowie Vorbereitungs- und Aufwandskosten sind darin aber nicht enthalten.

Für einen genauen Stundensatz sollten Sie aber immer einen unserer Experten kontaktieren.

Es wird unbedingt eine beglaubigte Übersetzung benötigt?

Übersetzungen, die beglaubigt sein müssen, dürfen nur von vereidigten Polnisch-Übersetzern durchgeführt werden. Ein solcher Übersetzer wird immer von einer öffentlichen Stelle bestellt.

Es wird umgehend ein beeidigter Dolmetscher benötigt?

Vereidigte Polnisch-Dolmetscher müssen meist bei offiziellen Anlässen mit dabei sein. So werden zu Gerichtsverhandlungen als Beispiel Dolmetscher mit speziellen Rechtskenntnissen von offizieller Seite bestellt.

Bei Unklarheiten können Sie einfach einen unserer Experten ansprechen.

Ein breites Angebot an Polnisch-Übersetzern und Dolmetschern

Die zertifizierten Übersetzer und Dolmetscher von Übersetzer.jetzt verfügen neben Ihren Sprachkenntnissen noch über Fachwissen in den verschiedensten Bereichen.

Was auch immer Sie deshalb benötigen, in unserer Kartei werden Sie fündig werden.

Übersetzer beauftragen
 

Einen Dolmetscher durch eine Anfrage finden

Wie stellen Sie eine Anfrage, für den für Sie richtigen Polnisch-Deutsch Dolmetscher?

Grundsätzlich können Sie unsere Dolmetscher auf zwei Arten kontaktieren: Zum einen können Sie nach dem von Ihnen gewünschten Sprachexperten selektieren und diesen dann einfach direkt auswählen und kontaktieren. Alternativ können Sie aber auch eine allgemeine Anfrage starten. Diese Anfrage wird dann von unseren Experten mit einem unverbindlichen Angebot beantwortet. Damit diese Angebote aber aussagekräftig sind, sollte Ihre Anfrage folgende Punkte enthalten:

  1. Zeitpunkt und Ort des Termins
  2. Die Art des Events
  3. Die geschätzte Dauer des Events

Dolmetscher-Experten unkompliziert beauftragen

Grundsätzlich wird zwischen drei Arten von Dolmetschern unterschieden:

  • Erstens Simultandolmetscher, diese übersetzen immer zeitgleich
  • Zweitens Konsekutivdolmetscher, diese übersetzen mit einer gewissen Verzögerung
  • Drittens Flüsterdolmetscher, diese übersetzen in leisem Ton

Konferenzdolmetscher verbinden alle drei Dolmetschertechniken miteinander.

Unsere Dolmetscher begleiten Sie immer und gerne, kontaktieren Sie einfach einen von Ihnen direkt.

 

Unsere Experten sind die erste Wahl

Im internationalen Waren- oder Geschäftsverkehr benötigen Sie absolute Experten, die Ihnen bei etwaigen Kommunikationsproblemen den Rücken freihalten.

Damit Sie wissen, wann Sie welchen Experten benötigen, müssen Sie den Unterschied zwischen einem Übersetzer und einem Dolmetscher kennen:

Ein Polnisch-Übersetzer ist nämlich nur für Texte und Dokument zuständig, ein Polnisch-Dolmetscher begleitet Sie hingegen nur auf Veranstaltungen und transferiert dort das Gesprochene für Sie.

Übersetzer beauftragen

Polnisch als Sprache

Polnisch ist die Muttersprache von berühmten Persönlichkeiten wie Kopernikus, Chopin und Marie Curie. Polnisch wird als Erstsprache sogar von mehr als 38 Millionen Menschen in Polen, von mehr als einer Million in den anderen Ländern Osteuropas und von einer weiteren Million in Nordamerika gesprochen.

Die polnische Sprache wird im lateinischen Alphabet geschrieben, das durch Sonderzeichen ergänzt wird. Sie ist phonetisch sehr reichhaltig und hat 10 Vokale und 35 Konsonanten. Bei der Aussprache wird die Betonung normalerweise auf die vorletzte Silbe eines Wortes gelegt.

Eine Besonderheit ist die Beibehaltung der nasalen Vokale im gesprochenen Polnisch, die in den anderen modernen slawischen Sprachen nicht mehr vorkommen. Wie im Tschechischen haben Substantive, Pronomen und Adjektive sieben Fälle (Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ, Vokativ, Instrumental und Lokativ), was bedeutet, dass die Endung der Wörter je nach ihrer syntaktischen Funktion im Satz variiert.

Polnisch ist eine indo-europäische Sprache, die zur westslawischen Gruppe gehört. Als die vorslawischen Stämme im frühen Mittelalter ihr Land zwischen Oder und Dnjepr verließen, besiedelten sie fast ganz Mittel-, Ost- und Südeuropa und erreichten im Westen die Elbe, im Osten die Wolga und Dvina und im Süden die Balkanhalbinsel.

Eine der Auswirkungen dieser Expansion war die Entstehung von drei Gruppen slawischer Sprachen: West, Süd und Ost. Zur westslawischen Gruppe gehören auch Tschechisch und Slowakisch und obwohl sie eng miteinander verwandt sind, können sich die Sprecher nicht immer untereinander verständigen.

Polnisch hat fünf große Dialekte, die in Schlesien, Malopolska, Mazovia, Wielkopolska und Kaschubien gesprochen werden. Dies ist ein Überbleibsel aus der Zeit, als jeder slawische Stamm seine eigene Sprache benutzte, welche sich dann über Jahrhunderte langsam entwickelte und veränderte. Dieser Prozess vollzog sich vor allem außerhalb der großen städtischen Zentren, bei den kleinstädtischen Adeligen und Bauern. Jeder Dialekt hat mehrere Varietäten mit charakteristischen und einheitlichen sprachlichen Erscheinungen. Diese Varietäten unterscheiden sich vom Standardpolnisch in Wortschatz, Syntax, Aussprache und Morphologie.

Ein interessantes Phänomen, das nach 1954 begann, ist das Aufkommen neuer, gemischter Dialekte im Norden und Westen des Landes, wohin Tausende von Menschen nach dem Krieg gezogen sind.

Polnisch hat auch viele Entlehnungen aus anderen Sprachen, vor allem aus dem Englischen, Französischen, Deutschen, Lateinischen und Russischen.

Übersetzer beauftragen